Liebe Freunde !

Liebe Freunde !

Ihr mutigen Seelen, die ihr euch in diesen herausfordernden Zeiten auf Erden bewegt. Wir achten und respektieren euch über alle Maßen. Auch wir haben in unseren Inkarnationen heftige Zeiten erlebt, daher sagen wir euch, dass das, was das Leben von euch derzeit erfordert, wahrhaftig ein Weg in die Meisterschaft eures Selbst ist. Ja, ihr alle seid angehende Meister, denn als solche seid ihr hier tätig. Erwachte Menschen, die unglaublich mutig und aufrecht ihrer Selbstmeisterschaft entgegenschreiten. Ihr mögt euch fragen, wie wir solches behaupten können, wo es doch auf der Erde überall dunkler und dunkler zu werden scheint, immer neue Konflikte aufbrechen, neue Greueltaten ans Tageslicht kommen, die Gier bestimmter Gruppen immer machtvoller und stärker zu werden scheint.

„Zu werden scheint“! Es ist eben nur der Schein. Der Schleier der Illusion, der euren Blick noch trübt. Die einzelnen Puzzlesteinchen, die den Blick aufs große Ganze noch nicht freigeben.

Wie wäre es, wenn ihr nun kurz eurer Augen schließt, euer Bewusstsein für einige Augenblicke aus eurem persönlichen, nationalen und globalen, illusionären Schlamassel erheben würdet. Betrachtet die Erde von oben. So, als würdet ihr ein Boot, ein Raumschiff im All sehen, und ihr beobachtet nicht nur das Treiben, das ihr rein äußerlich wahrnehmen könnt, sondern es gelingt euch ganz leicht, euch mit der Absicht, der Motivation des Kollektivs der Menschheit zu verbinden. Jene Seelengruppe von derzeit inkarnierten Menschen, die das bewusste und unbewusste derzeit herrschende Seelenkollektiv bilden. Lasst euch darauf ein. Spürt in eurem Herzen, was dieses Kollektiv möchte, welche Ziele es ansteuert. Ohne es in euren Gedanken zu bewerten – wie fühlt es sich für euch an? Eher träge, müde und ausgelaugt? Resigniert? Ohnmächtig? Zerrissen? Gewalttätig? Mit der Absicht zu zerstören, auszulaugen, zu dominieren, Macht auszuüben, zu versklaven?

Wir bitten euch nun, euer Herz ganz weit zu öffnen, weiter und weiter, eine neue Tiefe zu erlauben, die Liebe und Weisheit eurer Seele in Verbindung mit der liebenden Quelle zu erfühlen. Was macht dies mit euch? Worauf wird eure Aufmerksamkeit gelenkt?

Achtet doch einmal auf die (dahinterliegende, übergeordnete) Absicht des menschlichen Kollektivs. Könnte es sein, dass ihr vielleicht eine ganz neue Dimension wahrnehmt, dass hinter all dem Schmerz und Leid, hinter der Gewalt, der Machtausübung und Dominanz Einzelner, der gemeinsame Wunsch ALLER steht, den Bewusstseinswandel voranzutreiben? Kannst du erkennen, was die Erde, was die Menschen benötigen, um sich dem Wandel vollkommen hingeben zu können? Welche Erkenntnisse und Qualitäten werden benötigt? Welche Rollen wurden verteilt? Vielleicht nimmst du auch wahr, wer welche Rollen übernommen hat? Könnte es sein, dass das scheinbar Böse nicht immer böse ist und das scheinbar Gute nicht immer gut ist? Was ist das übergeordnete, gemeinsame Ziel ALLER BETEILIGTEN? Anders gefragt: Wohin steuert das Raumschiff Erde? Und welche Position, welche Aufgabe hat jeder Einzelne von euch, hast du selber übernommen? Bis du in Frieden mit deiner Aufgabe oder gibt es da Widerstände in dir? Woran hindern sie dich? Und wovor versuchen sie dich zu bewahren?

Erkennt, was eure ganz persönliche Motivation für eure derzeitige irdische Inkarnation ist. Spürt eure tiefsten Seelenwünsche, unzensuriert, rein, wahrhaftig, großartig. Erlaubt euch mit der Quelle der Liebe zu verschmelzen. Erlebt eure innere Begeisterung, eure Freude, eure unendliche Liebe, euer nie enden wollendes Vertrauen in die Schöpfung, deren geliebter Teil ihr seid , in vollkommener Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit. Dehnt euch aus, über euren physischen Körper hinaus in alle eure vielschichtigen Energiekörper hinein. Lasst jede Begrenzung hinter euch, dehnt euch weiter aus in die Unendlichkeit des Universums, durchdringt alle Planeten, so auch eure geliebte  Gaia! Lasst Licht und Liebe die Führung übernehmen und zugleich Inhalt sein!

Und nun fragen wir euch, fragen wir dich: Wer bist du? Bist du nicht Teil dieses irdischen Kollektivs UND Teil des universellen Kollektivs? Bist du nicht beides? Trägst du daher nicht auch die Macht der Veränderung in dir? Die Macht der bedingungslosen Liebe zum höchsten Wohle allen Seins? Hast du nicht soeben mit dieser Macht das Energiefeld der Erde geflutet? Einfach hier, einfach jetzt, innerhalb von zwei Minuten? Aus deinem eigenen Herzen heraus, mit deiner persönlichen Ausstrahlung? Du bist Meister im Erwachensstadium! Und mit dir erwacht die ganze Erde! Halte deinen Focus auf die wahre Absicht deines Herzens. Dies wird dir die Kraft geben, diese turbulenten Zeiten durchzuhalten, nicht zu verzagen, nicht aufzugeben. Du wirst benötigt! Dein Dienst wird benötigt!

Ziehe dich möglichst täglich morgens in die Stille deines Herzens zurück und wiederhole diese Übung. Lasse dich und die Erde, das gesamte Universum überfluten, überfließen. Und dann gehe hinaus in deinen Alltag und lasse diesen Überfluss einströmen  in alles, was du tust und erlebst. Lebe aus dem Überfluß, lebe aus der Fülle heraus! Aus deiner inneren Fülle heraus!

Viele Lichtarbeiter fühlen sich aufgrund der momentan Konstellationen überfordert, würden sich am liebsten irgendwo zusammenrollen und warten, „bis es vorbei ist“ und die versprochenen schönen Zeiten angebrochen sind, das erwartete Goldene Zeitalter sichtbar vor ihnen liegt.

Nun, liebe Freunde, das spielt es nicht, aber das habt ihr ja alle schon mitbekommen. Ihr habt hohe Ziele, wunderbare, gemeinsame, kollektive Visionen und ihr werdet sie umsetzen, aber gerade jetzt, gerade wenn es schneller und schneller, fordernder und fordernder zu werden scheint, heißt es für euch: verlangsamen, verlangsamen, verlangsamen. Bewusster werden, achtsam mit eurem Körper, eurer Energie, eurer Kraft umzugehen, ganz klar zu fühlen was ihr wollt und was nicht,  Prioritäten  zu setzen, eure wahrhaftigen Entscheidungen zu treffen  und diese mit absoluter Klarheit auch auszudrücken. Und all das aus dem Blickwinkel der Liebe heraus, durch die Brille der Liebe betrachtet, mit den Händen der Liebe getan, aus der Wahrnehmung der Liebe und Weisheit eures Herzens.

Vielen von euch ist bereits aufgefallen, dass es keine halben Sachen mehr gibt. Es heißt hop oder drop. Ja oder nein, tun oder sein lassen, in einer Beziehung bleiben oder gehen. Eure Existenzängste jubeln, selten zuvor hatten sie eine solche Gelegenheit, sich zu zeigen und im Rampenlicht zu stehen. Stirb oder werde lautet das Prinzip. Aber, liebe Freunde, vergesst dabei nicht, dass ihr zuerst eure inneren Prozess durchlaufen müsst, eure Gefühle fühlen, eure Gedanken überprüfen, eure Absicht definieren, eure Entscheidungen treffen, euer Tun danach  ausrichten. Dabei werdet ihr jetzt immer wieder auf Bereich stoßen, in denen ihr euch selber belügt, in denen ihr keine Klarheit habt oder sie nicht adäquat ausdrückt, in denen ihr vielleicht noch Kompromisse eingeht, die euch schaden, Themen, die ihr möglicherweise schon abgeschlossen glaubtet, die sich jedoch wieder und wieder in einem neuen Gewand einschleichen. Dann – und nicht eher werdet ihr die Veränderung sein, die ihr so sehr ersehnt. Euer Tun, euer Vorbild ist ansteckend, wie eine Epidemie durchzieht sie die morphologischen Felder. Das ist Wandel, das ist Meisterschaft, kollektive Meisterschaft!

Wir sagen euch, Meister der Zukunft, verzagt nicht! Ihr braucht  nicht perfekter als perfekt zu sein. Ihr seid perfekt in euren Prozessen – alle – denn ohne eure Bereitschaft diese hefigen Prozesse zu durchlaufen, würde es diese Prozesse auf der Erde nicht geben. Jedoch sind genau diese Transformationsleistungen, die ihr so tapfer vollbringt, das, was den Bewusstseinswandel ermöglicht. Daher bitten wir euch: Wehrt euch nicht dagegen, sondern bittet um die Kraft, dass ihre eure Aufgabe, für die ihr hierher gekommen seid, nämlich als Gefäß (als heiliger Gral) für göttliche Transformation zu dienen, in vollkommener Weise erfüllen könnt und erfüllt. Es gibt kein Versagen! Jeder gedachte Gedanke hat Wirkung, jeder Hilferuf kommt an, jede Bitte wird erhört,  jedes wie auch immer ausgedrückte Gefühl, eingebettet in die Violette Flamme wird ebenso der Flamme der Weisheit, der Liebe und der Gnade zugeführt. Alles verändert sich, ihr könnt es nicht stoppen, ihr könnt nur mitfließen. Widerstand schmerzt, denn Widerstand führt zu Reibung.

In größter Achtung und Wertschätzung für eure Hingabe grüßen wir euch geliebte Schwestern und Brüder!

So Sie Es!